Leuchtender Herbst – Käsekuchen mit buntem Obst

cheesecake6

Äpfel, Birnen, Pflaumen…sie gehören zum Herbst einfach dazu. Besonders gut machen sie sich in Kombination mit einem saftigen Käsekuchen. Einfach zum Anbeißen!

cheesecake2

Herbstlicher Käsekuchen

Mürbeteig
100 g Speisestärke
220 g Mehl
1/2 TL Salz
1 Ei + 1 Eigelb
150 g weiche Butter
1/2 TL Backpulver
120 g Puderzucker

Käsemasse
800 g Magerquark
5 Eier
200 g Zucker
100 g Mehl
100 ml Milch
Abrieb einer Zitrone
250 ml kalte Schlagsahne

Obstbelag
1 Birne
2 säuerliche Äpfel
8 Pflaumen
2 EL Butter
50 g Zucker
200 ml Apfelsaft
Saft einer Zitrone

Für den Mürbeteig alle Zutaten zu einem Teig verkneten und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Den Backofen auf 170° C Ober- Unterhitze vorheizen. Die Eier trennen. Zu den Eigelben 100g Zucker, das Mehl und die Milch geben und alles gut verrühren. Den Quark etwas abtropfen lassen und zusammen mit der Zitronenschale unter die Eigelbmasse rühren. Das Eiweiß mit dem restlichen Zucker zu Schnee schlagen und die Sahne ebenfalls steif schlagen. Eischnee und Sahne unter die Eigelbmasse heben.
Eine 28cm Springform fetten und den Teig gleichmäßig auf dem Boden der Form und am Rand andrücken. Den Teig mit der Gabel mehrmals einstechen, dann die Quarkmasse einfüllen. Kuchen in den Ofen geben und 60-70 Minuten backen.
Birne und Äpfel jeweils in acht Spalten schneiden, die Pflaumen halbieren und entkernen. Butter, Zucker, Apfelsaft und Zitronensaft in einer Pfanne zum Kochen bringen und dann die Apfel- und Birnenschnitze darin weichdünsten. Pflaumen hinzufügen und mitdünsten. Die Früchte aus der Pfanne nehmen und abkühlen lassen.
Den Käsekuchen aus dem Ofen lassen und abkühlen lassen. Dann die Früchte darauf verteilen und mit Puderzucker bestreuen.

cheesecake4