Felices Pascuas

torrijas1

In Spanien gibt es zu Ostern traditionell Torrijas. Das sind in Milch und Ei getränkte Weißbrotscheiben, die in der Pfanne gebraten und anschließend in Zimtzucker gewendet werden. Das Brot sollte schon 1-2 Tage alt sein, damit es sich besser mit der Flüssigkeit vollsaugt.

torrijas2

Torrijas de Semana Santa

1 Weißbrot (in manchen Bäckereien gibt es sogenannte Milch- oder Weißbrotkapseln, die sich gut für Torrijas eignen)
1 l Milch
1 Zimtstange
etwas Zitronenschale
3 Eier
Zimt und Zucker

Die Milch, Zimtstange, Zitronenschale und 6 EL Zucker in einen Topf geben, einmal aufkochen und anschließend abkühlen lassen. Die Zimtstange und Zitronenschale aus der Milch entfernen und die Milch in ein geeignetes Gefäß geben, z.B. eine Auflaufform. Das Brot in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden und in die Milch legen, so dass sich die Scheiben von beiden Seiten vollsaugen. 3 Eier miteinander verquirlen. In einer Pfanne Öl oder Margarine auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Brotscheiben zuerst in den Eiern wenden, dann in die Pfanne geben und von beiden Seiten goldbraun anbraten. Anschließend auf einem Küchenpapier etwas abtropfen lassen und dann im Zimtzucker wenden.

¡Felices Pascuas!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s