Rosen-Apfelkuchen Nr. 2


rose2

Tadaaa, eine weitere Variante des Rosen-Apfelkuchens. Dabei werden die Äpfel nicht mitgebacken, sondern in eine Puddingcreme gesteckt. Ein bisschen Zitronensaft sorgt dafür, dass die Äpfel nicht braun werden.

rose2.1

Der Boden besteht aus Walnüssen. Der Pudding sollte relativ fest sein, damit die Apfelschnitze gut halten. Am besten gelingen die dünnen Schnitze, indem der Apfel zuerst geviertelt und dann gehobelt wird.

rose2.2

Hier ist das Rezept. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Advertisements

2 Gedanken zu „Rosen-Apfelkuchen Nr. 2“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s